Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Wirtschafts- und Kulturgeographie
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Wirtschafts- und Kulturgeographie
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Forschungsprojekte

Die Wirtschaftsgeographie in Hannover hat sich u.a. zum Ziel gesetzt, den regionalökonomischen Strukturwandel in Ländern unterschiedlichen Entwicklungsstandes zu untersuchen. Die Untersuchungsregionen befinden sich in Industrie-, Schwellen- und Entwicklungsländern. Regionale Schwerpunkte sind Europa, Nordamerika, Südost- und Ostasien. Die Ergebnisse der bisherigen Forschungsprojekte, die in der Regel von der DFG, GTZ, dem MWK oder Volkswagen-Stiftung finanziert worden sind, liegen in Form von zahlreichen Dissertationen und Artikeln in wissenschaftlichen Fachzeitschriften vor Die Arbeiten sind theoriegeleitet, empirisch angelegt und münden in wirtschafts- bzw. regionalpolitischen Handlungsempfehlungen.

Nachfolgend sind alle Forschungsprojekte (inkl. Publikationen)  gelistet, die von in der Wirtschaftsgeographie in Hannover tätigen oder ehemals tätigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern durchgeführt werden/wurden. Wir unterscheiden in laufende und abgeschlossene Projekte sowie Projekte der Grundlagen- und der Angewandten Forschung.

Hier gelangen Sie zu den abgeschlossenen Forschungsprojekten


Aktuelle Forschungsprojekte

Grundlagenforschung

Business Plan-Wettbewerbe: Effekte für PreisträgerInnen und Entrepreneurial Eco-Systems in Niedersachen.

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Lennard Stolz

Laufzeit:

2019 - 2021

Förderung durch:

Förderprogramm Pro*Niedersachsen des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur

 

| details |

 

Erkenntnistransfer aktueller Forschungserkenntnisse zur wirtschaftlichen Entwicklung Chinas in den Geographieunterricht

Leitung:

Prof. Dr. Ingo Liefner, Dr. Janis Fögele (JLU Gießen), Prof. Dr. Rainer Mehren (JLU Gießen)

Bearbeitung:

Sebastian Losacker

Laufzeit:

2019 - 2020

Förderung durch:

DFG

 

| details |

 

Technologische Räume - Evolution, Potenziale und politische Implikationen

Leitung:

Prof. Dr. Tom Brökel

Bearbeitung:

Louis Knüpling

Laufzeit:

2018 – 2020

Förderung durch:

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

 

| details |

 

Regionale Innovationsprofile in China: Innovationsbedingungen und Innovationstypen

Leitung:

Prof. Dr. Ingo Liefner, Dr. Henning Kroll (ISI, Karlsruhe)

Bearbeitung:

Anna-Barbara Heindl

Laufzeit:

2017 - 2019

Förderung durch:

DFG Gz. 981/15-1

 

| details |

 

InDUI – Innovationsindikatorik für den Doing-Using-Interacting-Mode von KMU

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Tatjana Bennat

Laufzeit:

2017 - 2020

Förderung durch:

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

 

| details |

 

Regionale technologische Pfade und Wissensverwandtschaftsbeziehungen in Deutschland – empirische Erfassung und regionalwirtschaftliche Auswirkungen

Leitung:

Juniorprofessor Dr. Tom Brökel

Bearbeitung:

Lars Mewes

Laufzeit:

2016 - 2019

Förderung durch:

Förderprogramm Pro*Niedersachsen des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur

 

| details |

 

Regionale Gründungssysteme – eine explorative Analyse der Region Hannover

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Johannes von Bloh

Laufzeit:

2016 - 2019

Förderung durch:

Förderprogramm Pro*Niedersachsen des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur

 

| details |

 

DiasporaLink - Evaluation and facilitation of transnational diaspora entrepreneurship (TDE) as a driver of development and wealth creation in countries of origin and residence

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg, Johannes von Bloh

Laufzeit:

2015 - 2019

Förderung durch:

European Commission (Horizon 2020) im Rahmen von RISE (Research and Innovation Staff Exchange) als Teil der Marie Sklodovska-Curie Actions.

 

| details |

 

Angewandte Forschung

Global Entrepreneurship Monitor (GEM) - Länderbericht Deutschland

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg, Johannes von Bloh, Lennard Stolz, Dr. Matthias Wallisch, Armin Baharian, Dr. Natalia Gorynia-Pfeffer

Laufzeit:

1999 ff

Förderung durch:

(für 2017-2019) RKW Kompetenzzentrum, Eschborn

 

| details |