Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Wirtschafts- und Kulturgeographie
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Wirtschafts- und Kulturgeographie
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Projekte von Prof. Dr. Rolf Sternberg

Grundlagenforschung

Business Plan-Wettbewerbe: Effekte für PreisträgerInnen und Entrepreneurial Eco-Systems in Niedersachen.

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Lennard Stolz

Laufzeit:

2019 - 2021

Förderung durch:

Förderprogramm Pro*Niedersachsen des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur

 

Details

 

Die raumwirtschaftlichen Wirkungen der Digitalisierung und ihre regional- und raumordnungspolitischen Implikationen

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Lukas Häfner

Laufzeit:

2019 - 2024

Förderung durch:

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) aus Mitteln des Niedersächsischen Vorab der VolkswagenStiftung

 

Details

 

InDUI – Innovationsindikatorik für den Doing-Using-Interacting-Mode von KMU

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Tatjana Bennat

Laufzeit:

2017 - 2020

Förderung durch:

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

 

Details

 

DiasporaLink - Evaluation and facilitation of transnational diaspora entrepreneurship (TDE) as a driver of development and wealth creation in countries of origin and residence

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg, Johannes von Bloh

Laufzeit:

2015 - 2019

Förderung durch:

European Commission (Horizon 2020) im Rahmen von RISE (Research and Innovation Staff Exchange) als Teil der Marie Sklodovska-Curie Actions.

 

Details

 

Regionale Gründungssysteme – eine explorative Analyse der Region Hannover

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Johannes von Bloh

Laufzeit:

2016 - 2019

Förderung durch:

Förderprogramm Pro*Niedersachsen des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur

 

Details

 

Windenergietechnologie in Niedersachsen: ein komparativer Ansatz zur Erklärung von Pfadentstehung und Pfadabhängigkeit einer Erneuerbaren Energie

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Dipl.-Geogr. Jasper Wellbrock

Laufzeit:

2013 - 2016

Förderung durch:

Förderprogramm Pro*Niedersachsen des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur

 

Details

 

Kreatives Niedersachsen: Regionale Verteilung, räumliche Mobilität, Gründungspotenziale und ökonomische Relevanz der Kreativen (KNie)

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Dipl.-Geogr. Christoph Alfken, Dipl.-Geogr. Daniel Voßen

Laufzeit:

2011 – 2015

Förderung durch:

Förderprogramm Pro*Niedersachsen des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur

 

Details

 

Universitäre Spin-Off Gründungen in Niedersachsen und ihre regionalwirtschaftlichen Wirkungen: die Beispiele Hannover und Göttingen (USO)

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Dipl.-Geogr. Nora Hesse, Dipl.-Geogr. Arne Vorderwülbecke, Prof. Dr. Rolf Sternberg

Laufzeit:

2010 - 2013

Förderung durch:

Förderprogramm Pro*Niedersachsen des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur

 

Details

 

Regional Biotechnology – Establishing a Methodology and Performance Indicators for Assessing Bioclusters and Bioregions Relevant to the Knowledge-based Bio-economy (KBBE) Area

Leitung:

PricewaterhouseCoopers (Luxembourg)

Bearbeitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Laufzeit:

2009 - 2011

Förderung durch:

Europäische Kommission, DG Research

 

Details

 

Regionale Clusterpolitik in Deutschland und in den USA: Ein wirtschaftsgeographischer Vergleich aus institutioneller und politisch-ökonomischer Perspektive

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg, Dr. Matthias Kiese

Bearbeitung:

Dennis Stockinger

Laufzeit:

2007 - 2009

Förderung durch:

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

 

Details

 

Sektoral-räumliche Cluster und die „New Economic Geography“ - Eine empirische Prüfung zentraler Hypothesen für Deutschland

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Timo Litzenberger (Universität zu Köln)

Laufzeit:

2004 - 2007

Förderung durch:

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

 

Details

 

Regionaler Entrepreneurship Monitor (REM II) - Zur Dynamik von Gründungsaktivitäten in Deutschland: Ausmaß und Ursachen

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg, Prof. Dr. Joachim Wagner (Universität Lüneburg)

Bearbeitung:

Ingo Lückgen (Universität zu Köln), Dirk Oberschachtsiek (Universität Lüneburg)

Laufzeit:

2003 bis 2006

Förderung durch:

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) im Rahmen des Schwerpunktprogramms „Interdisziplinäre Gründungsforschung“

 

Details

 

Der Beitrag von Remigranten zu Innovationen - eine empirische Analyse am Beispiel Shanghai

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Claudia Müller (Universität zu Köln)

Laufzeit:

2003 - 2006

Förderung durch:

VW Stiftung

 

Details

 

Europäische Regionalpolitik in Schweden – Vorbild für Deutschland?

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Marc Brüser (Universität zu Köln)

Laufzeit:

1999 - 2002

Förderung durch:

Friedrich-Ebert Stiftung

 

Details

 

Regionaler Entrepreneurship Monitor (REM I) - Zur Bedeutung von Entrepreneurship für regionales Wirtschaftswachstum – das Beispiel Deutschland

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg, Prof. Dr. Joachim Wagner (Universität Lüneburg)

Bearbeitung:

Heiko Bergmann, Dr. Christine Tamásy (Universität zu Köln), Andrea Japsen (Universität Lüneburg)

Laufzeit:

2000 - 2002

Förderung durch:

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) im Rahmen des Schwerpunktprogramms „Interdisziplinäre Gründungsforschung“.

 

Details

 

Migration im Zuge der EU-Osterweiterung und ihre Wirkung auf die Arbeitsmärkte im Zielraum – dargestellt am Beispiel Polens und Deutschlands

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Dirk Möller (Universität zu Köln)

Laufzeit:

1999 - 2002

Förderung durch:

Eigenfinanzierung

 

Details

 

Nachhaltige Regionalentwicklung in Nordrhein-Westfalen

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Dr. Christine Tamásy, Timea Szerenyi (Universität zu Köln)

Laufzeit:

1999 - 2001

Förderung durch:

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - SFB 419: Umweltprobleme eines industriellen Ballungsraumes; Naturwissenschaftliche Lösungsstrategien und sozio-ökonomische Implikationen.

 

Details

 

Unternehmensgründungen aus Kölner Hochschulen

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg, Prof. Dr. Uschi Backes-Gellner (Universität zu Köln)

Bearbeitung:

Güldem Demirer, Claus Otten, Petra Moog (Universität zu Köln)

Laufzeit:

1998 - 2000

Förderung durch:

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - im Rahmen des Schwerpunktprogramms „Interdisziplinäre Gründungsforschung“, Deutsche Ausgleichsbank, Stadt Köln, Stadtsparkasse Köln

 

Details

 

Analyse regionaler Innovationspotentiale und innovativer Netzwerke in Europas Peripherie – das Beispiel Wales/UK

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Olaf Arndt (Universität zu Köln)

Laufzeit:

1997 - 1999

Förderung durch:

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - Schwerpunktprogramm „Technologischer Wandel und Regionalentwicklung in Europa“

 

Details

 

Networks, collective learning and RTD in high-tech SME clusters - the example of Munich

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg, Dr. Christine Tamásy (Universität zu Köln)

Laufzeit:

1996 - 1999

Förderung durch:

Europäische Kommission (TSER - Projekt)

 

Details

 

Großunternehmen und ihr Einfluß auf Kleinbetriebe und innovative Milieus – das Beispiel Siemens/München

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Gero Stenke (Universität zu Köln)

Laufzeit:

1997 - 1999

Förderung durch:

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

 

Details

 

Zur Quantifizierung des Innovationspotentials der Region Hannover-Braunschweig-Göttingen unter besonderer Berücksichtigung innovativer Netzwerke

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Angela Backhaus, Olof Seidel

Laufzeit:

1995 - 1996

Förderung durch:

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - Schwerpunktprogramm „Technologischer Wandel und Regionalentwicklung in Europa“

 

Details

 

Evaluierung of Science Park Consultancy Scheme

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Laufzeit:

1994

Förderung durch:

Europäische Kommission (GD XIII)

 

 

Zum Einfluß nationaler und regionaler Technologiepolitik auf die Entstehung von High-Tech Regionen in den USA, Frankreich, Japan und Deutschland

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Laufzeit:

1992 - 1994

Förderung durch:

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG-Gz.: Ste 628/1-1)

 

 

Wirkungsanalyse deutscher Technologie- und Gründerzentren

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Dr. Heiko Berendt, Dr. Heike Seeger, Dr. Christine Tamásy

Laufzeit:

1993 - 1994

Förderung durch:

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - Schwerpunktprogramm „Technologischer Wandel und Regionalentwicklung in Europa“, Land Niedersachsen (Graduiertenförderung)

 

Details

 

Technologie- und Gründerzentren als Instrument kommunaler Wirtschaftsförderung

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Laufzeit:

1985 - 1987

Förderung durch:

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

 

 

Angewandte Forschung

Global Entrepreneurship Monitor (GEM) - Länderbericht Deutschland

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg, Johannes von Bloh, Lennard Stolz, Dr. Matthias Wallisch, Armin Baharian, Dr. Natalia Gorynia-Pfeffer

Laufzeit:

1999 ff

Förderung durch:

(für 2017-2020) RKW Kompetenzzentrum, Eschborn

 

Details

 

Wissenschaftliche Begleitforschung zum Programm „Junge Innovatoren“

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Christian Hundt, Dennis Stockinger

Laufzeit:

2007 - 2010

Förderung durch:

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

 

Details

 

Studienortwahlmotive von Erstsemestern der Leibniz Universität Hannover

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Juliane Bielinski, Dr. Angela Imhoff-Daniel, Prof. Dr. Rolf Sternberg

Laufzeit:

2007 - 2008

Förderung durch:

Präsidium der Leibniz Universität Hannover

 

Details

 

Existenzgründerranking deutscher Regionen

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Christian Hundt

Laufzeit:

2007

Förderung durch:

Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, Köln

 

Details

 

Wissenschaftliche Begleitforschung zum Programm zur finanziellen Absicherung von Unternehmensgründungen aus Hochschulen (PFAU) des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen (Folgeevaluation 2006)

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Florian Wohlfart (Universität zu Köln)

Laufzeit:

2005 - 2006

Förderung durch:

Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen

 

Details

 

Wissenschaftliche Begleitforschung zum Programm „Junge Innovatoren“

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Dr. Christine Tamásy, Claudia Müller (Universität zu Köln)

Laufzeit:

1998 - 2004

Förderung durch:

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

 

Details

 

Wissenschaftliche Begleitforschung zum Programm zur finanziellen Absicherung von Unternehmensgründungen aus Hochschulen (PFAU) des Ministeriums für Schule, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen (Erstevaluation 2001)

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Bjørn Klose (Universität zu Köln)

Laufzeit:

2001

Förderung durch:

Ministeriums für Schule, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

 

Details

 

Regionalwirtschaftliche Effekte der geplanten internationalen Forschungseinrichtung European Spallation Source (ESS)

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg, Dr. Jens Kramer, Rik Schauenberg (Universität zu Köln)

Laufzeit:

2001

Förderung durch:

Forschungszentrum Jülich GmbH

 

Details

 

Evaluating Technology Business Incubators – The European and German Perspective

Leitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Bearbeitung:

Prof. Dr. Rolf Sternberg

Laufzeit:

2000

Förderung durch:

United Nations Industrial Development Organization (UNIDO), Vienna

 

Details