Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Wirtschafts- und Kulturgeographie
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Wirtschafts- und Kulturgeographie
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Zulassung Master Wirtschaftsgeographie

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt und bietet jährlich 25 Studienplätze.

Die Zugangsordnung finden Sie hier:
https://www.uni-hannover.de/de/studium/vor-dem-studium/bewerbung-zulassung/voraussetzungen/fachspezifische-zulassungsvoraussetzungen/zugangsordnungen/

Wer kann sich bewerben?

Für die Bewerbung zum Masterstudiengang ist ein Bachelorabschluss in Geographie, Wirtschaftswissenschaften oder einer verwandten Disziplin erforderlich.

Falls Ihr Bachelorabschluss noch nicht vorliegt, müssen Sie zum Bewerbungszeitpunkt mindestens 150 Leistungspunkte nachweisen. Zudem müssen Sie in Ihrem bisherigen Studiengang in gewissem Umfang wirtschaftsgeographische und wirtschaftswissenschaftliche Inhalte studiert haben. Sie brauchen:

  • mindestens 54 Leistungspunkte im Bereich Wirtschaftsgeographie / Wirtschaftswissenschaften, wobei mindestens 12 Leistungspunkte aus dem Teilbereich Wirtschaftsgeographie und 16 Leistungspunkte aus dem Teilbereich Wirtschaftswissenschaften stammen müssen. Falls max. 8 Leistungspunkte im Bereich Wirtschaftswissenschaften fehlen, kann dies in Form von Auflagen nachgeholt werden.
  • mindestens 8 Leistungspunkte im Bereich Mathematik/Statistik oder empirische Wirtschafts-/ Sozialforschung.

Eine Liste mit anrechenbaren Leistungen bzw. Inhalten finden Sie hier

Wie werden die Kenntnisse in Wirtschaftsgeographie, Wirtschaftswissenschaften und Empirie nachgewiesen?

Ihrer Bewerbung muss eine gesonderte Aufstellung über diese Leistungen beiliegen. Das Formular dazu finden Sie hier:
Word-Datei / PDF-Datei

Was ist beim Motivationsschreiben zu beachten?

Bestandteil der Bewerbung ist auch ein Motivationsschreiben, das vom Zulassungsausschuss nach einem Punktesystem bewertet wird (siehe Zugangsordnung § 2 Abs. 4).

In dem Motivationsschreiben ist darzulegen,

  1. auf Grund welcher spezifischen Begabungen und Interessen die Bewerberin oder der Bewerber sich für diesen Studiengang besonders geeignet hält,
  2. inwieweit die Bewerberin oder der Bewerber über die möglichen Berufsfelder eines Master Wirtschaftsgeographie informiert ist,
  3. inwieweit sie oder er zu wissenschaftlicher bzw. grundlagen- und methodenorientierter Arbeitsweise befähig ist und
  4. über sichere Kenntnisse der wissenschaftlichen Grundlagen bzw. des Basiswissens aus dem Erststudium verfügt.

Das Motivationsschreiben sollte 2 bis 3 Seiten lang sein (in Schriftgröße 11 oder 12).

Wann und wie kann man sich bewerben?

Eine Bewerbung ist ab Ende April online über die Internetseiten der Leibniz Universität Hannover möglich. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen müssen bis zum 31. Mai des jeweiligen Jahres im Immatrikulationsamt der Leibniz Universität Hannover vorliegen.

Ab Ende April geht es hier zur Online-Bewerbung ...

Wie läuft das Zulassungsverfahren ab?

Gibt es mehr Bewerber als Plätze, wird eine Rangliste gebildet, die sich aus der Abschlussnote in Kombination mit der Bewertung des Motivationsschreibens ergibt.

Die Zusagen werden in der Regel im Laufe des Juli verschickt, danach gibt es ggf. ein Nachrückverfahren. Sind danach noch Studienplätze frei, können diese durch Los vergeben werden. Der Bewerbungszeitraum hierfür beginnt zwei Wochen vor Vorlesungsbeginn. Auch dann müssen Sie die oben beschriebenen Zugangsvoraussetzungen erfüllen sowie eine Leistungsaufstellung und ein Motivationsschreiben beilegen.

Fragen zur Zulassung

Bei Fragen zur Zulassung zum Master Wirtschaftsgeographie oder anderen administrativen Fragen können Sie sich an die Emailadresse master(at)wigeo.uni-hannover.de oder an die Studienberatung der Wirtschaftsgeographie wenden.