Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Wirtschafts- und Kulturgeographie
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Wirtschafts- und Kulturgeographie
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Nachhaltige Regionalentwicklung in Nordrhein-Westfalen

Leitung:Prof. Dr. Rolf Sternberg
Bearbeitung:Dr. Christine Tamásy, Timea Szerenyi (Universität zu Köln)
Laufzeit:1999 - 2001
Förderung durch:Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - SFB 419: Umweltprobleme eines industriellen Ballungsraumes; Naturwissenschaftliche Lösungsstrategien und sozio-ökonomische Implikationen.

Entwicklung und Anwendung operationalisierbarer Indikatoren nachhaltiger Regionalentwicklung für und am Beispiel von ausgewählten Regionen unterschiedlicher Regionstypen in Nordrhein-Westfalen; diese Indikatoren sollen die drei Komponenten regionaler Nachhaltigkeit berücksichtigen (ökologisch, ökonomisch und sozial).

Publikationen:

  • Szerenyi, T. (2002): Regionale Nachhaltigkeit - Möglichkeiten der Operationalisierung und vergleichende Analyse am Beispiel kreisfreier Städte in Nordrhein-Westfalen. (nur als UB-Ausleihe)
  • Bizer, K.; Sternberg, R. (2001): Grundprobleme von Indikatorensystemen für Regionale Nachhaltigkeit. In: Raumforschung und Raumordnung, Jg. 59, H. 5/6, S. 381-391.
  • Szerenyi, T. (2000): Konzepte Nachhaltiger Regionalentwicklung in Nordrhein-Westfalen (=Working Paper, No. 2000-01, Department of Economic and Social Geography, University of Cologne).
  • Szerenyi, T. (1999): Indikatorensysteme nachhaltiger Regionalentwicklung auf unterschiedlichen räumlichen Maßstabsebenen (=Working Paper, No. 99-03, Department of Economic and Social Geography, University of Cologne).
  • Szerenyi, T. (1999): Zur Operationalisierung von Nachhaltigkeit und nachhaltiger Entwicklung (=Working Paper, No. 99-01, Department of Economic and Social Geography, University of Cologne).

Übersicht