Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Wirtschafts- und Kulturgeographie
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Wirtschafts- und Kulturgeographie
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Leistungsorientierte Ressourcensteuerung in Hochschulsystemen im internationalen und interregionalen Vergleich

Leitung:Prof. Dr. Ingo Liefner
Bearbeitung:Prof. Dr. Ingo Liefner
Laufzeit:1998 - 2002
Förderung durch:Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Die Wirtschaft der Bundesrepublik Deutschland verändert sich derzeit im Zuge beschleunigter Produktlebenszyklen und der Globalisierung wirtschaftlicher Aktivitäten tiefgreifend. Unter diesen Rahmenbedingungen haben die Hochschulen als Impulsgeber für wirtschaftliche und gesellschaftliche Wettbewerbs- und Wandlungsfähigkeit besondere Bedeutung. Die politische Diskussion über Hochschulsteuerung forciert eine zunehmende Leistungsmessung und leistungsorientierte Finanzierung des Hochschulbereichs. Das Forschungsprojekt setzt sich zum Ziel, die Erfahrungen mit leistungsorientierter Hochschulsteuerung im Ausland zu erfassen, die Wirkung der einzelnen Steuerungsmechanismen auf die Leistungserstellung zu analysieren und Hemmnisse und Chancen einer Übertragung erfolgreicher Steuerungsmechanismen in das deutsche Hochschulsystem zu untersuchen. Zur Anwendung kommt ein Fallstudienansatz in ausgewählten westlichen Staaten (USA, Großbritannien, Niederlande, Schweiz) und der Bundesrepublik Deutschland. Die theoretische Grundlage bildet eine Übertragung der Agency-Theorie auf den Hochschulsektor.

Publikationen:

  • Liefner, I.; Schröder, T.; Schätzl, L. (2004): Reforms in German Higher Education: Implementing and Adapting Anglo-American Organizational and Management Structures at German Universities. In: Higher Education Policy 17, pp. 23-38.
  • Liefner, I. (2003): Funding, Resource Allocation, and Performance in Higher Education Systems. In: Higher Education 46, pp. 469-490.
  • Liefner, I. (2002): Leistungsfähigere Universitäten durch leistungsorientierte Ressourcensteuerung? In: WIST 31, S. 9-14.
  • Liefner, I. (2001): Leistungsorientierte Ressourcensteuerung in Hochschulsystemen. Ein internationaler Vergleich. Abhandlungen zu Bildungsforschung und Bildungsrecht 9. Berlin: Duncker & Humblot.
  • Liefner, I. (2001): Spatial Distribution of Public Funds for Teaching and Research. In: Europäische Zeitschrift für Regionalentwicklung 9, pp. 47-51.
  • Liefner, I. (2001): Regionale Verteilung öffentlicher Mittel für Universitäten. In: Raumforschung und Raumordnung 59, S. 436-445.

Wissenschaftliche Vorträge:

  • Liefner, I.: Leistungsorientierte Ressourcensteuerung in in- und ausländischen Hochschulsystemen, 18. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der Kanzlerinnen und Kanzler der Fachhochschulen der Bundesrepublik Deutschland, Kiel, 12.09.2002.
  • Liefner, I.: The German University System, Southwest Texas State University, San Marcos, Texas, 26.02.2002. (heute: Texas State University San Marcos)
  • Liefner, I.: Der Principal-Agent-Ansatz – Seine Eignung für die Ressourcensteuerung im Hochschulsystem, Kanzlerarbeitskreis "Leistungsorientierte Mittelverteilung", Hannover, 08.05.2000.
  • Liefner, I.: Resource Allocation in Higher Education Systems, Southwest Texas State University, San Marcos, Texas, 01.03.2000.

 

 

Übersicht