Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Wirtschafts- und Kulturgeographie
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Wirtschafts- und Kulturgeographie
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Regional agility in the wake of crisis: Towards a new growth model in the Greater Pearl River Delta? (SPP 1233, 3. Phase)

Leitung:Prof. Dr. Javier Revilla Diez, Dr. Daniel Schiller (Uni Hannover), Prof. Dr. Ingo Liefner, Dr. Stefan Hennemann (Uni Gießen), Prof. Dr. Frauke Kraas (Uni zu Köln), Dr. Dirk Dohse, Prof. Dr. Rüdiger Soltwedel (Uni Kiel)
Bearbeitung:Prof. Dr. Javier Revilla Diez, Dr. Daniel Schiller, Dr. Wenying Fu
Laufzeit:2010 - 2014
Förderung durch:Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG); Schwerpunktprogramm 1233 "Megacities - Megachallenge: Informal Dynamics of Global Change" (2006-2012)

DFGIn den ersten beiden Phasen des Schwerpunktprogramms standen die wechselseitige Abhängigkeit von Informalität und Flexibilität bei der Unternehmensorganisation (agile firms) sowie die Rolle von Informalität für wirtschaftlich-technologische Aufwertungsprozesse im erweiterten Perlfluss Delta (GPRD) (regional agility) im Mittelpunkt. In der dritten Phase wird das Forschungsteam langfristige Struktureffekte der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise auf die in den ersten beiden Phasen identifizierten Perlflussdelta spezifischen Wachstumsdeterminanten untersuchen.

Die zentralen Forschungsziele sind (i) die Überprüfung ob und wenn ja wie die Firmenagilität sowie die regionale Agilität nach der Wirtschaftskrise aufrecht erhalten werden konnte, und (ii) herauszufinden, welche Art der strukturellen Anpassungen nach der Krise die Wachstumsdeterminanten im Perlfluss-Delta beeinflussen werden. Die folgenden vier Faktoren für die Regionalentwicklung wurden in den ersten zwei Phasen des Schwerpunktprogramms identifiziert und sind Untersuchungsgegenstand der beantragten dritten Phase: der Unternehmenssektor und in diesem insbesondere private ausländische und Chinesische Firmen der Elektronikindustrie; die Humankapitalentwicklung und hier insbesondere Hochschulabsolventen; die Regierung und mit ihr die beteiligte institutionelle Umgebung; sowie die globale Handels- und Investitionsdynamik.

Publikationen:

  • Schiller D.; Burger M.J.; Karreman B. (2015): The functional and sectoral division of labour between Hong Kong and the Pearl River Delta: from complementarities in production to competition in producer services? Environment and Planning A 47(1): 188-208.
  • Schiller, D. (2014): Personalization of business relations in Hong Kong and the Pearl River Delta. An institutional necessity or a strategic opportunity? In: Liefner, I.; Wei, Y. D. (Hrsg.): Innovation and Regional Development in China. New York: Routledge. S. 167-190.
  • Schiller, D. (2013): An Institutional Perspective on Production and Upgrading. The Electronics Industry in Hong Kong and the Pearl River Delta. Megacities and Global Change 12. Stuttgart: Franz Steiner Verlag.
  • Revilla Diez, J.; Schiller, D.; Meyer, S. (2013): Capitalising on Institutional Diversity and Complementary Resources in Cross-Border Metropolitan Regions: The Case of Electronics Firms in Hong Kong and the Pearl River Delta. in: Klaesson, J.; Johansson, B.; Karlsson, C. (eds.): Metropolitan Regions Knowledge Infrastructures of the Global Economy. Springer. 393-424.
  • Schiller, D. (2012): Spatial and organisational transition of an East Asian high-growth region: the electronics industry in the Greater Pearl River Delta. In: Fromhold-Eisebith, M.; Fuchs, M. (Eds.): Industrial Transition: New Global-Local Patterns of Production, Work, and Innovation. Farnham: Ashgate, 189-212.

Wissenschaftliche Vorträge:

  • Schiller, D.: The “front shop, back factory” model in transition: from complementarities in production to competition in business services?. Annual Meeting of the Association of American Geographers (AAG). 24.-28. Feburar 2012. New York.
  • Schiller, D.; Kroll, H.: The global economic crisis as leverage for emerging regional growth paths in China? A comparison of tentative evidence from the three major economic regions. Annual Conference of the Chinese Economic Association (Europe/UK) at the University of Oxford. 12.-13. Juli 2010. Oxford University.

Übersicht