Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Wirtschafts- und Kulturgeographie
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Wirtschafts- und Kulturgeographie
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Tsunami Risks, Vulnerability and Resilience in the Phang-Nga Province, Thailand

Leitung:Prof. Dr. Javier Revilla Diez (Universität Hannover), Prof. Dr. Horst Sterr (Uni Kiel), Prof. Dr. Ralf Ludwig (LMU München)
Bearbeitung:Philipp Willroth (Universität Hannover), Hannes Römer (Uni Kiel), Dr. Gunilla Kaiser (Uni Kiel)
Laufzeit:2008 - 2011
Förderung durch:Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Im Dezember 2004 wurde die Küstenregion der thailändischen Provinzen Phang-Nga und Phuket an der Andaman See von einem Mega-Tsunami getroffen. Dieser zerstörte sowohl wertvolle Küstenökosysteme als auch Städte, Dörfer und Touristenresorts. Neben dem Verlust zahlreicher Menschenleben entstand durch die Zerstörung auch ein enormer wirtschaftlicher Schaden. Die touristisch geprägte Region mit dem Ferienzentrum Phuket litt im Folgejahr unter einem Rückgang der Touristenzahlen. Die Auswirkungen dieses externen Schocks konzentrierten sich in der sich entwickelnden Industrie- und Dienstleistungswirtschaft des Landes jedoch nicht nur auf die Region, sondern wirkten sich auf das gesamte Wirtschaftsystem des Landes aus. Das seit der Asienkrise 2001 konstante Wachstum der thailändischen Wirtschaft wurde stark gedämpft.

Das Projekt zielt darauf ab, in Zeiten einer immer größeren Gefahr durch Naturkatastrophen einen Beitrag zur Schadenspotentialanalyse in Tsunami gefährdeten Küstenregionen und damit zum Risikomanagement in diesen Regionen zu leisten. Zur Erfassung des Gefährdungspotentials in der Phang-Nga Provinz soll eine umfassende quantitative Erhebung der ökonomischen Werte auf Unternehmens-, Haushalts- und staatlicher Ebene durchgeführt werden.

Dabei wird neben einer Haushalts- und Firmenbefragung zur Erfassung der indirekten Risiken und der Auswirkungen der Naturkatastrophe auf die zeitsparende Methodik der Fernerkundung zurückgegriffen, um die direkten Auswirkungen auf Infrastruktur, Unternehmens- und Haushaltsvermögen sowie Ökosysteme zu bemessen. Abschließend wird aus den so gewonnen Daten ein Indikator entwickelt werden, der die Erstellung eines Tsunami Risiko und Informations Tools zur Unterstützung der lokalen Entscheidungsträger im Katastrophenschutzmanagement ermöglicht. 

Publikationen:

  • Willroth, P.; Massmann, F.; Wehrhahn, R.; Revilla Diez, J. (2012): Socio-economic vulnerability of coastal communities in southern Thailand: the development of adaptation strategies. In: Natural Hazards and Earth System Sciences, 12, 2647-2658.
  • Römer, H.; Willroth, P.; Kaiser, G.; Vafeidis, A.T.; Ludwig, R.; Sterr, H.; Revilla Diez, J. (2012): Potential of remote sensing techniques for tsunami hazard and vulnerability analysis – a case study from Phang-Nga province, Thailand, Nat. Hazards Earth Syst. Sci., 12, 2103-2126, doi:10.5194/nhess-12-2103-2012.
  • Willroth, P. (2012): Quantitative vulnerability assessment for economic systems: vulnerability and the process of recovery for households and companies in Phang-Nga and Phuket Provinces in Thailand, Europäische Hochschulschriften: Reihe 5, Volks- und Betriebswirtschaft, 3407, Lang, Frankfurt, M. | online |
  • Willroth, P.; Revilla Diez, J.; Arunotai, N. (2011): Modelling the economic vulnerability of households in the Phang-Nga Province (Thailand) to natural disasters. In: National Hazards 58 (2), S. 753–769. Online verfügbar unter dx.doi.org/10.1007/s11069-010-9635-1.
  • Sterr, H.; Kaiser, G.; Römer, H.; Revilla Diez, J.; Willroth, P.; Ludwig, R. (2009): Tsunamigefährdung an den Küsten Thailands. Was lehrt die Katastrophe von 2004? In: Geographische Rundschau , Band 61, Heft Nr. 12, Seite 28-35.

Wissenschaftliche Vorträge:

  • Willroth, P. (2010): Modeling the Economic Vulnerability of Households in the Phang-nga and Phuket Provinces. The 4th Thai-German Scientific Conference. Ocean Geosciences, Marine Ecology and Engineering for Natural Hazard Management and Sustainable Use of Marine Resources. 28.02.2010. Bangkok, Thailand.
  • Willroth, P. (2009): Ökonomische Vulnerabilität von Unternehmen und Haushalten in Khao Lak, Südthailand. Jahrestagung des Arbeitskreis Südostasien in der Deutschen Gesellschaft für Geographie. 4. 07.2009. Köln.
  • Willroth, P. (2009): Quantitative assessment of economic vulnerability for the Phang-nga and Phuket Provinces. 1st bilateral workshop of the NRCT and DFG funded project “TRIAS” – Tracing Tsunami Impacts On- and Offshore in the Andaman Sea Region. 14.02.2009. Braunschweig.
  • Willroth, P. (2008): Tsunami Risks, Vulnerability and Resilience in the Phangnga and Phuket Province, Thailand - framework for economic vulnerability assessment. Jahrestagung des Arbeitskreis Südostasien in der Deutschen Gesellschaft für Geographie. 14.06.2008. Hannover.

Übersicht