Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Wirtschafts- und Kulturgeographie
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Wirtschafts- und Kulturgeographie
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Gründungsökosysteme

© Laurin Schmidt/BILDKRAFTWERK
© Laurin Schmidt/BILDKRAFTWERK

Zusammen mit dem RKW Kompetenzzentrum und hannoverimpuls präsentiert das Institut für Wirtschafts- und Kulturgeographie Impulse zur Gestaltung und Analyse von Entrepreneurial Ecosystems

Der Launch des diesjährigen GEM Länderberichtes fand dieses Mal im Gründungsökosystem Hannover statt. Auf der Veranstaltung “Impulse zur Gestaltung von Gründungsregionen in Deutschland”, gemeinsam organisiert durch das RKW und hannoverimpuls, wurden zunächst die Kerninhalte des Berichtes durch das RKW präsentiert und der neue Entrepreneurial Ecosystem Index des GEM (ESI), an dessen Entwicklung das Institut für Wirtschafts- und Kulturgeographie federführend beteiligt ist, durch Johannes von Bloh erläutert. Der ESI erlaubt es erstmals weltweit vergleichbare Daten zur Analyse von regionalen Gründungsökosystemen und deren Komponenten zu erheben.

Nach einer Keynote durch Thilo Haas von Connox stellten zwei weitere Akteure des Gründungsökosystems Hannover ihre Organisationen vor: Dörte Roloff präsentierte den Hafven als Co-Working-Space und unabhängigen Akzelerator und Tobias Quebe von der LUH stellte den Gründungsservice starting business vor. Im Anschluss diskutierte Prof. Dr. Sternberg im Panel, u.a. mit Andreas Lenz von t3n, über die Möglichkeiten, Gründungsökosysteme zu gestalten und zu fördern. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für das erfolgreiche Event, das auch in der Presse seine Resonanz fand. Eine Zusammenfassung der Veranstaltung und Diskussionsergebnisse finden Sie auf der Seite des RKW.