Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Wirtschafts- und Kulturgeographie
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Wirtschafts- und Kulturgeographie
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Neue Publikation über Chinas Innovationsnetzwerk

China ist auf dem Vormarsch und entwickelt sich allmählich zu einer innovationsorientierten Wirtschaft. Dieser Übergang wird durch öffentliche und private Investitionen in die Bildung und durch verstärkte Beiträge zu Wissenschaft und Technologie begünstigt. Wenig Aufmerksamkeit wurde jedoch den großen Unterschieden in der chinesischen Kontextbesonderheit geschenkt. Der kürzlich online veröffentlichte Artikel "Die räumliche Konfiguration von Innovationsnetzwerken in China" von Guoqing Lyu und Ingo Liefner untersucht die Determinanten von Innovationsnetzwerken im chinesischen Maschinenbau auf der Grundlage von Daten, die durch halbstrukturierte Interviews und groß angelegte Fragebogenerhebungen generiert wurden. Die Ergebnisse zeigen, dass chinesische Innovationsnetzwerke nicht nur durch die Ausstattung mit Innovationsressourcen und Firmenattribute, sondern auch durch staatliche Eingriffe und regionale Kultur beeinflusst werden. Bezüglich des Einflusses der regionalen Kultur spielt die typische nordische Kultur mit der Bedeutung von Guanxi eine wichtige Rolle im Prozess der Partnersuche und verwebt das Innovationsnetzwerk und das zwischenmenschliche Netzwerk.

Lyu, G. & Liefner, I. (2018): The spatial configuration of innovation networks in China. In: GeoJournal. DOI: 10.1007/s10708-017-9844-1